Liebe Fans der Dr. Jazz Companie,

zum Jahresende möchte ich Euch herzliche Grüße senden. Ich hoffe, dass Ihr alle heil durch die schwierige Zeit gekommen seid. Leider gibt es zu allererst eine traurige Nachricht: am 9. November ist unser langjähriger Pianist Georg Schneider verstorben. Georg war mit seinem vitalen und harmoniereichen Spiel das Herz unserer Band. Wir vermissen ihn sehr. Am Ende des Jahres 2020 ging unser Trompeter, Klarinettist, Sänger und Moderator Karsten Hesse in den „Ruhestand“. An seine Stelle ist der Trompeter und Sänger Thomas „Tommy“ Niemand getreten. Tommy spielte als 18jähriger Anfang der 80er Jahre in der Dr. Jazz Companie und entwickelte dank seiner Begabung schnell ein mitreißendes, variantenreiches Trompetenspiel. Er wird von vielen Bands in Norddeutschland und Dänemark angefordert. Seine Hauptgruppe ist die Old Merry Tale Jazzband aus Hamburg. Wie in der Vorschau mitgeteilt gab es 2021 wenig Konzerte, einige zudem mehr für einen geschlossenen Adressatenkreis. Am 7. 11. fand das letzte Konzert in Stockelsdorf/Lübeck statt. Vor ausverkauften Haus war es für uns ein Vernügen, zumal die Musik beim Publikum großen Ankland fand. Ich denke, dass das Bild nach dem Konzert dies widerspiegelt. Hier sind von links nach rechts zu sehen:

Bolle Burmeister, Jörg Schmidtke, Thomas Niemand, Martin Bergmeier, Kay Stemmler, Sammy Berndt, Günter Grotjan

Wir hoffen auf eine Fortsetzung im Jahr 2022. Euch allen wünsche ich frohe, entspannte Festtage und ein glückliches Jahr 2022

Sammy

 

aus dem ex-Dr. Jazz-Club Lübeck im Bunker unter der Burg